Livestream aus dem Homeoffice:
Montag, 8.2.2020 – 20 Uhr

Hier gehts Montag zu LIVESTREAM

Von und mit: Dorothea Förtsch, Ingmar Skrinjar und Daniel Schüßler
Technische Leitung: Thomas Vella
Assistenz und konzeptionelle Mitarbeit: Hannah Held
Live-Musik: Svea Kirschmeier
Virtuelle Tisch-Gäste: Fanni Halmburger (Performerin von SHESHEPOP), Juval Dieziger und Steffi Lotta Knoth (Mitbegründer:innen der legendären Bar 25 in Berlin), Sarah Theilacker (Ausstellungsmacherin und Geschäftsführerin des Lichthof-Theaters in Hamburg)

Eigentlich sollte heute die Eröffnungsveranstaltung des neuen ANALOG-Talkshowformats DIE TAFEL – PERFORMATIVE NACHHALTIGKEITSFORSCHUNG hybrid in der studiobühneköln und im Livestream mit illustren Gästen starten. Eingeladen waren Adrienne Goehler (Aktivistin für das Grundauskommen und Kultursenatorin a.D.), Haiko Pfost (Künstlerischer Leiter des Impulse Theater Festivals) und die Autorin Daniela Dröscher, die die Impulsepublikation „Lernen aus dem Lockdown?“ vorstellen wollten, sowie der Philosophische Berater Benjamin Dittrich. Aus bekannten Gründen kann das gemeinsame tafeln und diskutieren nicht stattfinden.

ANALOG arbeit für Euch mit Hochdruck an einem Nachholtermin. Dennoch wollen wir am Montag mit einer ersten Onlineausgabe der TAFEL starten. Dafür trifft sich das Moderator:innen-Team von ANALOG (Dorothea Förtsch, Ingmar Skrinjar und Daniel Schüßler) im digitalen Raum und reichert ihre Diskussion mit Ausschnitten aus bereits geführten Online-Tischgesprächen zu den Themen Solidarität, Freiheit und Gleichheit in Verbindung mit dem Begriff Nachhaltigkeit an.

Gäste unserer digitalen aufgezeichneten Tisch-Gespräche waren Fanni Halmburger (Performerin von SHESHEPOP), Juval Dieziger und Steffi Lotta Knoth (Mitbegründer:innen der legendären Bar 25 in Berlin) und Sarah Theilacker (Ausstellungsmacherin und Geschäftsführerin des Lichthof-Theaters in Hamburg). Diese Gespräche könnt ihr in den nächsten Wochen in ganzer Länge im digitalen Archiv auf unser Homepage anhören.

Musikalisch begleitet wird das ANALOG-Team von der Kölner Singer/Songwriterin Svea Kirschmeier.

DIE TAFEL wurde entwickelt aus Mitteln des Stipendiatenprogramms RELOAD der Kulturstiftung des Bundes und mit Mitteln der RheinEnergieStiftung Kultur

Vielen Dank an Robert Christott und die Theaterakademie Köln